Dienstag, 26 Juni 2018 17:16

Wer hat an der Uhr gedreht....

... ist wirklich schon wieder ein Schuljahr zu Ende? Kurz vor Beginn der Sommerferien war an der Elisabethschule noch so einiges los. Es wurde gewandert, gefeiert, gefuttert, gekickt, gesungen, geweint und gelacht!

Vergangenen Freitag, den 22.6.18 fand mit allen Schulklassen jahrgangsintern wieder die Sternwanderung statt. In diesem Jahr leider mit durchwachsenem Wetter, doch trotz des Regen waren Kinder wie auch Lehrer bester Laune. Tapfer kämpften sie sich durch die Schauer und kamen schließlich alle mehr oder weniger trocken, aber zufrieden wieder an der Schule an. Dort erwartete sie ein von den Eltern reich gedecktes Buffet mit leckeren Salaten, Bratwürsten, Obst, Gemüse und vielem mehr... Auch die Eli-Zeitung wurde wieder verkauft und war wie immer heiß begehrt.

Am Montag darauf fand endlich das lang ersehnte Kickerfinale unserer Schulfußballweltmeisterschaft statt. Zuvor hatte jede Klasse ein Teilnehmerland der diesjährigen WM gezogen und sich mental wie auch physisch auf das große Finale vorbereitet. Dort durfte jede Klasse insgesamt 50 Torschüsse abgeben, zwei Schüsse pro Kind, die restlichen wurden innerhalb jeder Klasse frei aufgeteilt. Anschließend fand mit allen Klassen gemeinsam die Siegerehrung statt. Die Klasse 2a konnte sich als England mit 30 Treffern gegen die anderen starken Teilnehmer durchsetzen. Ob England nun auch die Fußballweltmeisterschaft gewinnen wird? Das bleibt abzuwarten...

Schließlich fand am Dienstag, den 26.6.18 der Abschlussgottesdienst der 4. Klassen statt. Auch in diesem Jahr gab es das eine oder andere feuchte Auge, als es hieß „Alte Schule, altes Haus, du siehst heute anders aus. Und ich geh zum letzten Mal durch deine Tür....“. Die 4. Klassen führten außerdem ein Märchen zum Thema „Neue Wege einschlagen“ auf. Jeder Weg führt irgendwohin, man muss manchmal nur den Mut und die Lust haben, diese neuen Wege auch anzutreten. 
Im Anschluss an den Gottesdienst gab es für die Kinder der 4.Klassen und ihre Eltern noch ein leckeres Buffet auf dem Schulhof. 

Nun wünschen wir allen Kindern und Eltern erholsame und abenteuerlustige Ferien mit viel Sonnenschein! Auf dass es dann Anfang August wieder heißt: „Hurra, hurra, die Schule beginnt....“