Sonntag, 11 November 2018 17:57

Sankt Martin in der Elisabethgemeinde

„Durch die Straßen auf und nieder...“ klang es am Freitag wieder in der Elisabethgemeinde.

Um 17 Uhr versammelten sich viele Kinder mit ihren Eltern in der Elisabethkirche, um gemeinsam das Martinsfest zu feiern. Die Klasse 3c der Elisabethschule führte zunächst ein kurzes Anspiel über die guten Taten des Sankt Martin vor. Im Anschluss ging es mit den beleuchteten Laternen über den Kirchplatz bis in den Gemeindegarten der Elisabethgemeinde, allen voran Pfarrer Baumgart und das Bläserquartett um Frau Dopjans-Steenken, welches den Gesang tatkräftig unterstütze. Dort wurden im Schein des Lagerfeuers gemeinsam Laternenlieder gesungen. Im Anschluss konnte man sich noch mit Martinsgänsen und Heißgetränken stärken.