Samstag, 14 März 2020 10:38

Bauen, basteln, programmieren in der Robotik-AG 2018/19

Es ist Mittwoch, sechste Stunde. Nach einem langen Schultag freuen sich alle auf die AG. Die Gruppen holen sich die großen Lego-Kästen und die kleinen Kästen, in welchen die Roboter der Teams lagern und setzen sich dann an den Gruppentisch.

Alle Gruppen entscheiden selbst, was sie noch an ihre Roboter bauen wollen: Vielleicht eine Greifzange? Einen Hammer? Sie besprechen, wo die Sachen hinkommen und wie sie sie anbauen wollen. Nachdem sie sich alle Legoteile mit Hilfe von Frau Flieger zusammengesucht haben, fangen sie an zu bauen. Wenn sie ein Problem haben, helfe ich gerne und gebe Tipps. Als alles fertig ist, sehen wir uns die Roboter zusammen an: Der Hammer und die Greifzange sehen toll aus, genau wie die Baggerschaufel der anderen Gruppe.

Am Schluss der Stunde sind wir alle verwundert, wie schnell die Zeit herumging; doch alle denken schon an nächste Woche. Warum? Na, das Programmieren steht an: Ohne das greift die Greifzange nämlich nicht, die Baggerschaufel baggert nicht und der Hammer schlägt nicht zu! Uns auf nächste Woche und das Programmieren freuend gehen wir nach Hause. Es hat uns allen Spaß gemacht :)

Jakob