Patenschaften

Jedes neu eingeschulte Kind bekommt in den ersten Tagen seiner Schulzeit einen Paten aus der vierten Klasse zur Seite gestellt. Am ersten Schultag nach der Einschulung besucht die Patenklasse ihre Patenkinder. Der Pate stellt sich vor und überreicht seinem Patenkind einen selbst geschriebenen Brief mit Foto. Der Pate hat die Aufgabe, seinem Patenkind den Einstieg in den Schulalltag zu erleichtern. In den Pausen holt er sein Patenkind ab, spielt mit ihm, beantwortet Fragen oder führt es bei Bedarf zu Räumlichkeiten wie dem Lehrerzimmer. Dem neu eingeschulten Kind wird dadurch die Eingewöhnung in den Schulalltag erleichtert und auch die Paten wachsen an der Aufgabe, sich um ihr Patenkind zu kümmern.