Betreuung

Das Betreuungsangebot der Elisabethschule für die 1. und 2. Klassen bezieht sich auf den Zeitraum bis 12:45 Uhr und setzt sich aus drei Bereichen zusammen:
1. die Fremdsprachen
2. Angebote der Musik- und Kunstschule Osnabrück (vormals Konservatorium)
3. die Betreuung im Rahmen der Verlässlichen Grundschule (VGS) bis 12:45 Uhr

1. Fremdsprachen

Die Eltern entscheiden vor der Einschulung, an welchem Fremdsprachenangebot ihr Kind teilnehmen soll. Die ersten Klassen werden entsprechend der Elternwünsche oder der entsprechend gewählten Fremdsprache zusammengesetzt. Im ersten und zweiten Schuljahr umfasst das Angebot in der gewählten Fremdsprache zwei Stunden in der Woche, die in die Stundentafel integriert werden. Der Stundenplan umfasst somit 23 Wochenstunden. (siehe auch Fremdsprachen)

2. Angebote der Musik- und Kunstschule Osnabrück

Die Schülerinnen und Schüler der Elisabethschule haben die Möglichkeit, sich im ersten und zweiten Schuljahr für die kostenpflichtigen Angebote der Musik- und Kunstschule anzumelden. Im ersten Schuljahr wird dienstags von 12:00 bis 12:45 Uhr die Chorklasse und donnerstags von 12:00 bis 13:00 Uhr eine Einführung in Instrumente, Klangbildung und Notenkunde angeboten (Elementarkurs). Im zweiten Schuljahr haben die Kinder die Möglichkeit, an einer Streicherklasse teilzunehmen. Diese findet dienstags in der vierten Stunde während des Musikunterrichts und in der fünften Stunde während der Betreuungszeit statt. Die Chorklasse wird für den zweiten Jahrgang donnerstags von 12:00 bis 12:45 Uhr angeboten.

3. Betreuung bis 12:45 Uhr

Außerhalb der Regelunterrichtszeit von 23 Wochenstunden, können die Kinder dienstags und donnerstags bis 12:45 Uhr am Betreuungsangebot teilnehmen.
Die Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit zwischen verschiedenen Betreuungsangeboten zu wählen. Für die Schülerinnen und Schüler der ersten Klassen gibt es eine sinnvolle Sonderregelung: Sie werden zur Eingewöhnung in den ersten Schulwochen bis zu den Herbstferien in ihren Klassen betreut und haben erst nach den Herbstferien die Möglichkeit, an den anderen Betreuungsangeboten teilzunehmen.

Weitere Betreuungsmöglichkeiten können Sie hier herunterladen.